Wir haben einen Traum…

Der Reiter erspürt den Körper des Pferdes.
Das Pferd erspürt den Willen des Menschen.
Beide werden zur Einheit.
So kann der Mensch teilhaben an der Kraft
und Geschmeidigkeit des Pferdes.
Und das Pferd hat Teil an der geistigen Kraft des Menschen.