Es war einmal…

Früher…

Im Jahr 2003 gründeten Josef und Petra Halder gemeinsam die Reitschule Oersberg. Sie hat sich voll und ganz dem Lernen von und mit den Pferden gewidmet. Der Mensch ist der eigentlich Lernende, denn das volle Begreifen des Wesens Pferd bleibt Vision. Möglich sind Näherungen, das Erahnen einer von uns so völlig verschiedenen Wesensart.

Wir haben in den Jahren unzählige Pferde kennengelernt. Einige waren unsere eigenen und begleiteten uns viele Jahre. Andere bleiben nur für kurze Zeit als Berittpferd bei uns. Die Ausbildung fand vom Boden, wie auch vom Sattel aus statt. Neben der klassischen Schulreiterrei, wurde auch mit Halsring geritten – sogar Lektionen der Hohen Schule. Die Bodenarbeit, speziell die Arbeit am langen Zügel, war immer ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Ebenso bedeutend waren uns aber auch die Freiarbeit oder das Erlernen von Zirkuslektionen – denn hier wird speziell die Psyche des Pferdes angesprochen.

Neben der Ausbildung des Pferdes stand auch die reiterliche aus- und Fortbildung auf unserer Agenda. Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittener, viele nahmen von unserem Angebot gebrauch. Neben Einzel- und Gruppenreitstunden, wurden auch regelmäßig Lehrgänge, Kurse oder Seminaren angeboten.

…Heute

Im Jahr 2015 haben wir uns entschlossen den Reitschulbetrieb zu reduzieren. Wir fänden es aber schade, wenn unsere bisherigen Erfahrungen und Einsichten verloren gehen würden. Daher haben wir uns entschlossen unser Wissen mit der Welt zu teilen.

Dies tun wir zum Einen dadurch, dass wir weiterhin (wen auch im kleineren Maße) qualifizierten Einzelunterricht auf unseren Lehrpferden anbieten, sowie Lehrgänge und Vortäge zu speziellen Themen anbieten. Zum anderern stellen wir Ihnen hier auf dieser Website unser gebündeltes Wissen in Form von Fallbeispielen, kurzen Artikeln und Buchempfehlungen zu Verfügung. Bei Interesse schnappen Sie sich einfach den Höhrer und rufen bei uns an.